Barrierefreie Informationen

Schriftgröße

Normal | Groß | Extra Groß

PRAXIS FÜR ZAHNHEILKUNDE
ROLF MATTHIAS WECKBACH
Obere Vorstadtstrasse 3 · 74731 Walldürn · Tel.: 06282-929123 · Fax: 06282-927765

Praxis | Implantologie | 3 D Röntgentechnik | Parodontologie | Prophylaxe | Weitere Leistungen | Zahnästhetik | Funktionsstörungen | Unsere Partner | Fortbildungen | News | Linkliste | Zahnlexikon | Kontakt/Anfahrt | Impressum | Datenschutz

Erkrankung | Initialtherapie | Regeneration | Nachsorge | Weichgewebschirurgie



Zunächst erfolgt eine ausführliche Untersuchung zur Befundaufnahme / Anamnese, bei der neben den akuten Symptomen auch (Vor-)Erkrankungen (z. B. Diabetes, Bluthochdruck), Medikamenteneinnahme und Gewohnheiten abgefragt werden.
Wir erheben klinische und röntgenologische Befunde und messen die Zahnfleischtaschentiefen.

Die bakterielle Infektion muss als erstes behandelt werden.
Deshalb beginnt die Therapie mit der Einweisung in die häusliche Mundhygiene sowie der Hygienephase mit professionellen Zahnreinigungen und eventuell einer Besimmung der aggressiven Bakterien in unserer Praxis. Danach werden die Zahnfleischtaschen und Wurzeloberflächen gründlich oft unter örtlicher Betäubung gereinigt. Mit speziellen Instrumenten und speziellen Pulver-Wasser-Strahlgeräten entfernen wir die tief unter dem Zahnfleisch auf den Wurzeln der Zähne haftenden, harten Beläge und glätten die Wurzeln. Gewebeschonendere Methoden ermöglichen es, auch tiefere Zahnfleischtaschen ohne eine Operation zu säubern.

Primäres Ziel der Initialbehandlung ist die Entfernung der Keime und deren schädlicher Stoffwechselprodukte, die die Erkrankung verursachen.